Bodega Balcona – feinste Weine aus Bullas

Josefa Fernandez

Wer sich auf eine Weintour durch die südspanische Region Murcia begibt, der wandelt gewissermaßen auf den Spuren der roten Monastrell. Das gilt auch für die DO Bullas, ein weniger bekanntes Anbaugebiet als beispielsweise das nördlich benachbarte Jumilla. In der Kleinstadt Bullas habe ich im Juli die Winzerin Josefa „Pepa“ Fernández getroffen und wir fuhren zusammen…

Weiterlesen →

Viña Elena – Parzellenweine aus Monastrell und ein Orange Wine

Elena Pacheco, Winzerin

Jumilla steht derzeit im Fokus dieses Blogs, da ich jüngst eine Reise durch das Anbaugebiet im Südosten Spaniens unternommen habe. Den interessantesten Aufenthalt sollte ich bei Bodegas Viña Elena haben, wo ich spannende Einzellagenweine aus den einheimischen Rebsorten Monastrell und Airén, letztere als Orange Wine vinifiziert, kennenlernen durfte. Der Eingang zur Kellerei von Viña Elena,…

Weiterlesen →

Casa Rojo und der Machoman

Casa Rojo in Jumilla

„Mit Casa Rojo kannst du eine Weinreise durch ganz Spanien unternehmen“, sagt mir Toñi Perea gleich zu Beginn meines Besuchs. Und in der Tat: Schon in der Eingangshalle der architektonisch an das Bauhaus erinnernden Kellerei verweisen neun Tafeln auf jene neun Appellationen, in denen Bodegas Casa Rojo jeweils einen Wein aus der lokaltypischen Rebsorte keltert:…

Weiterlesen →

Bodegas Juan Gil – Neun Brüder und Schwestern

Bodegas Juan Gil, Blick auf El Nido

Im Jahr 1916 gründete Juan Gil Jiménez ein Weingut im Herzen der Ortschaft Jumilla. Seine Bodegas Juan Gil wurde innerhalb der Familie von Generation an Generation übergeben, bis 1981 der damalige Inhaber unerwartet verstarb. Die neun Kinder, die er hinterließ, waren alle zu jung, um ein Weingut zu übernehmen. Deshalb verkaufte die Mutter die Kellerei…

Weiterlesen →

Celler Alimara oder das Geheimnis der Flaschenreifung

Andy McLeod, Celler Alimara

Andy McLeod keltert im katalanischen Terra Alta vorwiegend Weine aus der weißen und roten Garnacha. Vor einem Jahr habe ich sein Weingut Celler Alimara auf diesem Blog vorgestellt. Nun habe ich Andys ersten Jahrgang 2016 wieder probiert. Besonders dem Referenzwein El Senyal Negre – ein Verschnitt aus Garnacha Tinta, Cariñena und der seltenen Sorte Garnacha Peluda…

Weiterlesen →

Kalt, kühl oder warm? Ein Praxistest wie man Wein am besten trinkt

Weintemperatur. Weinthermometer

In meiner Esszimmer-Küche beträgt die Temperatur gerade 26,7º C. Willkommen im andalusischen Sommer, der heuer nicht einmal besonders heiß ausfällt. Würde ich den Rotwein, der im Küchenregal steht, jetzt öffnen und direkt trinken, müsste ich mich womöglich übergeben. Warmer Rotwein, und sei er sonst noch so gut, schmeckt nämlich grauenvoll.  Bei einer Degustation, die ich jüngst…

Weiterlesen →

Alqueria de Morayma – Wein schlägt Fußball

Schild zur Bodega

Hin und wieder erlebt man noch Überraschungen. Die Negative hieß in dieser Woche Nationalmannschaft, die für mich Positive war Alqueria de Morayma. Am Morgen nach dem fußballerischen Desaster machte ich mich auf den Weg in die Sierra de la Contraviesa. Es ist eine herrliche, einstündige Autofahrt, die mich auf schmalen Straßen von den südlichen Ausläufern…

Weiterlesen →

Tempranillo – die Vereinigung von Cabernet Sauvignon und Pinot Noir?

Tempranillo

„Läßt man Rioja als Spaniens Bordeaux und Burgund in einem gelten, dann muß man die berühmte Tempranillo-Rebe als Vereinigung von Cabernet-Sauvignon und Pinot Noir betrachten.“ Dieser Satz stammt nicht von mir, sondern von der englischen Weinautorin Jancis Robinson. Und die Grande Dame der Weinkritik muss es schließlich wissen. In ihrem 1987 erstmals erschienenen Werk „Reben,…

Weiterlesen →

Die Letzten könnten die Ersten sein – eine Garnacha Blindverkostung

El Hombra Bala 2015, Comando G

2012 war ich im Priorat und Châteauneuf-du-Pape unterwegs. Seither bin ich ein „Fan“ der roten Garnacha. Die Garnacha Tinta, so der vollständige und korrekte Name, ist eine autochthone Rebsorte Spaniens, die heute auf der ganzen Welt zu finden ist und zumeist Grenache genannt wird. Erstmals kultiviert wurde die Rebe im nordspanischen Aragon entlang den Ufern…

Weiterlesen →