TRINK FÜNF – Online-Tasting am 30.03., 19:30 Uhr

TRINK FÜNF geht in die zweite Runde! Mit Sommelier Christoph Schönegge habe ich mich wieder zu einem Spanien-Tasting am 30. März um 19:30 Uhr auf Zoom verabredet. Erneut trinken wir fünf Weine aus fünf Anbaugebieten.

Mit Albariño und Rías Baixas, Mencía und Bierzo erhält unser kommendes Tête-a-Tête eine atlantische Prägung. Zudem wird die Mittelmeerregion mit zwei Rotweinen aus den Appellationen Jumilla und Terra Alta vertreten sein. Last, but not least prosten wir uns mit einem Rosado aus Rioja aus bekanntem Hause zu.

Zur Anmeldung für das Tasting im Webinar-Format geht es hier lang.

Wir freuen uns selbstverständlich wieder über Mittrinker! Die Weine für die Degustation hält der Vinopolis-Shop über diesen Bezugslink bereit.

Das ganze “Wine-Up” im Folgenden in Bildern und kurzen Kommentaren.


2019 Fillaboa, D.O. Rías Baixas

Wir starten mit dem Albariño 2019 Fillaboa vom gleichnamigen Weingut. Den Jahrgang habe ich quasi vor Ort im Anbaugebiet Rías Baixas miterlebt, als ich Önologin Isabel Salgado und das Weingut Fillaboa besuchte. Den Blog dazu gibt es hier nachzulesen.

2020 Muga Rosado, DOCa Rioja

Muga, Foto für Trink Fünf Tasting
Es folgt der frisch abgefüllte 2020 Muga Rosado. Zum in dritter Familiengeneration geführten Weingut Muga aus Haro in Rioja Alta könnte man ganze Bücher schreiben. Es ist eins der Spitzenhäuser Spaniens. Auch hier gibt es einen Beitrag zum Nachlesen.

2019 Via Terra Tinto, D.O. Terra Alta

Celler Edetaria, Terra Alta.
Den Einstieg in die Rotweine bildet 2019 Via Terra Tinto, eine sortenreine Garnacha von Celler Edetaria. Weinmacher Joan Libéria (rechts) ist einer der Pioniere und bis heute ein “quality leader” in der Appellation Terra Alta. Zu ihm gibt es hier einen früheren Blog.

2019 Montaraz Monastrell Unico, D.O. Jumilla

In Jumilla bei Gil Family. Trink Fünf Tasting
Mit dem 2019 Montaraz Monastrell Unico bleiben wir im mediterranen Gebiet, in Jumilla wird es allerdings nochmals heißer und trockener. Im Juli 2018 habe ich das Weingut Gil Family besucht und mir Weinberge und Kellerei zeigen lassen. Den Bericht dazu hier.

2018 Losada, D.O. Bierzo

Amancio Fernández, Finca Losada, Bierzo
Zum Abschluss die sortenreine Mencía 2018 Losada von Winzer Amancio Fernández. Das Bierzo ist derzeit sicher eins der dynamischsten und interessantesten Anbaugebiete Spaniens. Mit dem Weingut Finca Losada haben wir einen Top-Vertreter im Programm.

Noch ein Hinweis zur Handhabung der Weine für das TRINK FÜNF Tasting: Obwohl es junge Jahrgänge sind, benötigen die drei Rotweine nicht allzu viel Luft. Ich empfehle die Flaschen 15 Minuten vor dem Tasting zu öffnen, schon einen kleinen Schluck daraus zu nehmen und dann offen stehen zu lassen. Wie immer gilt für die Rotweine eine Trinktemperatur von 16°C bis 18°C.

TRINK FÜNF findet im Webinar-Format statt. Das heißt, Christoph Schönegge und ich können die Teilnehmer nicht sehen und hören. Als Zuschauer können Sie aber mit uns über den Chat und die F&A-Funktion interagieren und Fragen stellen bzw. die Weine kommentieren. Auf Fragen und Kommentare werden wir selbstverständlich eingehen.

Das Tasting wird etwa 75 Minuten dauern. Cheers, Prost, Salud!

Trink Fünf Wine Up

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.