Cims de Porrera – Was kostet ein Kilo Trauben?

Adria Pérez, Cims de Porrera

Im Gegensatz zu vielen anderen spanischen Anbaugebieten gelten die Weine aus dem katalanischen Priorat nicht gerade als günstig. Schaut man sich zum Beispiel beim großen spanischen Onlinehändler Bodeboca.com um, so führt dieser von 171 Weinen aus der DOQ Priorat gerade einmal vier Gewächse, die unter zehn Euro liegen. Für sieben Euro findet sich bereits kein…

Weiterlesen →

Gallina de Piel – von El Bulli bis Johan Cruyff

David Seijas, Gallina de Piel

Ein Bekannter meines Bekannten war in Holland in einem Sternerestaurant. Er trank dort einen Weißwein aus dem katalanischen Penedès, der ihm so gut gefiel, dass er mehr davon haben wollte. Mein Bekannter, der Inhaber einer Sommelier-Schule ist, kontaktierte mich: Ob ich vielleicht einige Flaschen des Weins beschaffen könnte, da er in Deutschland nirgends aufzutreiben sei….

Weiterlesen →

Spaniens unbekannte Rebsorten

Juan Garcia, Rebsorten in Spanien

Spanien ist mit knapp einer Million Hektar Rebfläche das größte Weinland der Welt. Was die Weinproduktion betrifft, liegt Spanien hinter Frankreich und Italien an Nummer 3. Dies liegt daran, dass insbesondere Zentralspanien, wo ein Großteil des spanischen Weinbaus stattfindet, besonders trocken ist, die Böden somit unfruchtbarer sind und deshalb in der Regel weitere Pflanzabstände zwischen…

Weiterlesen →

Albillo Real – Ricardo Moreno | Support your local grape (13)

Albillo Real Weinberg, mit Ricardo Moreno

Als ich Mitte April in der Sierra de Gredos unterwegs war, hat Corona die Stimmung noch stärker beeinflusst und den Alltag mehr eingeschränkt wie es aktuell in Zeiten mit sinkenden Inzidenzen und höherer Impfquote der Fall ist. Damals herrschte in Spanien noch der sogenannte “Alarmzustand”. Zum Beispiel durften die Grenzen zwischen den Provinzen und autonomen…

Weiterlesen →

Soto Manrique – Driving Over Schlaglöcher

Jesus Soto, Soto Manrique, Gredos

Mit Jesús Maria Soto, den alle “Chuchi” nennen, steige ich in einen Allradwagen, den wir im Laufe des Tages noch gut gebrauchen werden. Vom 3000-Seelen-Dorf Cebreros fahren wir eine kurvige Straße hinauf in die Gredos-Berge. “Früher war hier alles voller Weinreben”, erzählt Jesús auf dem Weg. “Die Bauern von Cebreros haben im Jahr 15 Millionen…

Weiterlesen →

Comando G – Interview mit Daniel Landi

Daniel Landi, Comando G

Comando G ist eines der spektakulärsten Weinprojekte Spaniens. Mit ihren superfrischen und eleganten Weinen aus alten Garnacha-Reben haben die Winzer Daniel Landi und Fernando García das Berggebiet Sierra de Gredos weltbekannt gemacht. Thomas Götz war in Gredos und hat sich mit Daniel Landi unterhalten: Daniel, ihr habt 2008 begonnen, als die globale Wirtschaftskrise Spanien hart…

Weiterlesen →