Vino de Pasto: Die Rettung von Jerez?

Bei spanischen Weißweinen denken die meisten Leute an die DO Rueda mit der Rebsorte Verdejo und die galicische DO Rias Baixas mit der Rebsorte Albariño. Doch die spannendsten Entwicklungen finden derzeit in der historisch bedeutendsten Weinregion des Landes statt: dem Marco de Jerez. Geht es nach César Saldaña, dem Präsidenten der DO Jerez-Xérès-Sherry, soll es bald…

Weiterlesen →

Zwischen Gebirge und Meer – das Weingut Garcia de Verdevique

Zwischen der Sierra Nevada und der Costa Tropical liegt die Alpujarra-Contraviesa. Trotz der Nähe zur Mittelmeerküste befinden sich die Weinberge der Bodega Garcia de Verdevique bereits auf einer Höhe von 1100 bis 1400 Metern. Es ist eines der faszinierendsten Terroirs Spaniens, geprägt von den Bergen, dem Meer und von Schieferböden. Mit Freunden aus Berlin und…

Weiterlesen →

Große Cavas in Barcelona

Cava Meeting

Die DO Cava hat turbulente 2010er-Jahre hinter sich, in denen renommierte Erzeuger die Appellation verlassen und eigene Verbände gegründet haben. Doch so langsam glätten sich die Wogen und es wird deutlich, dass Cava – allen Unkenrufen zum Trotz – viel Substanz hat. Als ich in Barcelona das internationale Cava-Meeting besuchte, kam ich vor lauter hochkarätigen…

Weiterlesen →

Die 77 besten spanischen Weine in 2023

2023 habe ich rund 1800 spanische Weine verkostet, die meisten davon bei Weinevents in Madrid, Barcelona, Düsseldorf, Málaga, Granada und Ciudad Real sowie bei 41 Weingutsbesuchen in zwölf spanischen Weinbaugebieten. Hinter dieser nüchternen Aufzählung verbergen sich viele inspirierende Reisen, Begegnungen und Gespräche. Spanien wird immer mehr zu meiner Heimat und dank des Weins kenne ich…

Weiterlesen →